Name: Bernhard Lentschik
geboren: 14. November 1978 in Wien
Staatsbürgerschaft: Österreich



Schulbildung:

Sept. 1985 - Juni 1989
Volksschule, Korneuburg

Sept. 1989 - Juni 1993
Bundesrealgymnasium, Stockerau

Sept. 1993 - Juni 1998
Höhere Technische Lehranstalt für Bautechnik Wien 3, Abteilung Hochbau
Juni 1998 Matura: sieben Monate lange Projektarbeit: „Ökologischer Kindergarten"

Selbständig geplant, baubetrieblich und statisch kalkuliert, mit englischen Präsentationen und ausgedehntem Holzbau

Oktober 1999 - Juni 2006
Studium Bauingenieurwesen an der TU Wien mit dem Schwerpunkt Bauwirtschaft und Projektentwicklung

Zusatzausbilung:

22.06.2007
WIFI Seminar: CAFM - Computer Aided Facility Management
    - Begriffsdefinitionen
    - ganzheitliches Gebäudemanagement
    - Produktivitätssteigerung im Unternehmen
    - Projektmanagement

19. - 21.11.2007
s Akademie Seminar: "Lösungsorientierte Kommunikation"
    - Konfliktdynamik und Konfliktlösung
    - Gespräche positiv führen und überblicken
    - Richtiges Ansprechen von heiklen Themen

21. - 23.04.2008
s Akademie Seminar: "Überzeugend + sicher präsentieren"
    - Sprache und Körpersprache gezielt einsetzen
    - Analysen von Präsentationen
    - Umgang mit "schwierigen" Situationen

06.11.2008
bene consulting: Facility Manager – ein Berufsbild im Wandel
    - Grundlagen zum Facility Management
    - Best Practice zu FM-Analyse und Planung
    - FM Implementierung und CAIFM

23. - 27.03.2009
business circle: Zertifizierter Facility Manager Lehrgang
    - Modul 1: Idee des Facility Managements, Strategien und Facilitäre Planung
    - Modul 2: Kostenrechnung und Controlling für den Facility Manager
    - Modul 3: Vorgehensmodell für die Optimierung von Facility Management und IT Support

    - Modul 4: Vertragsmanagement und Rechtsgrundlagen für Facility Management
    - Modul 5: Managementskills für den Facility Manager: Mit Fachmethoden- und Sozialkompetenz

April 2011 - April 2012
Lehrgang für s OM Potentialanwärter (6 Ausbildungstage)
    - Modul 1: Projektmanagement light
    - Modul 2: Kommunikation und Konfliktlösung
    - Modul 3: Präsentationstechnik und rhetorische Feinheiten
    - Modul 4: Systemisches Denken und Netzwerken
    - Modul 5: Über den Tellerrand schauen – mit kreativen Methoden
    - CAPTain Test

September 2013 - dato
Potentialträgerausbildung der Erste Bank

Berufserfahrung:

Dezember 2017 - dato: Head of Facility Management Service Center - OM Objektmanagement GmbH

Juni 2013 - dato: Geschäftsführung - MUNDO FM&S GmbH (Reinigungsfirma der Erste Bank)

Juni 2013 - dato: Prokurist - DIE ERSTE Immobilienvermietungs m.b.H.

Jänner 2016 - November 2017: Leitung der kaufmännischen Steuerung - EB-Restaurantsbetriebe Ges.m.b.H.

Juni 2014 - November 2017: Prokurist - EB-Restaurantsbetriebe Ges.m.b.H.

Juni 2013 - Dezember 2014: Prokurist - s-Immobilien Weinviertler Sparkassen GmbH

Mai 2001 – Dezember 2015: OM Objektmanagement GmbH

Juli 2009 - Dezember 2015: Controlling
Leitung Stabstelle Projektcontrolling Erste Campus (Anpassung des Business Case, G&V, Kalkulation und Vergleich der Betriebskosten, Benchmarking, Entwicklung eines Verrechnungsmodell für Raumkosten).
Operatives Controlling in der s OM mit Schwerpunkt Inland.

Mai 2008 - Juli 2009: Projektmanagement - Controlling
Teilprojektleitung beim Projekt Erste Campus - CAFM (Strategie festlegen, Konzept und Zeitplan erstellen) und Projektcontrolling (Anpassung des Business Case, G&V, Kalkulation und Vergleich der Betriebskosten)

Mai 2006 - Juli 2009: Projektmanagement
Umsetzung des CAFM Gruppengedanken und s OM internen CAD Standard (Drawing Basics) in der EB Group. Internationale Zusammenarbeit mit EB Hungary, EB Croatia, JSC EB, Ceska sporitelna, Slovenska sporitelna, BCR.

März 2005 - Juli 2009: Projektmanagement
Firmeninternes Marketing, begleitende Systembetreuung und Projektleitung in den Organisationseinheiten Facility Management bzw. s OM Systeme

September 2001 - Juli 2009: Systembetreuung
interne Schulungen und Weiterentwicklung im Bereich CAD und CAFM in der gesamten s OM (sowohl in der Region Ost, als auch West)

Mai 2001 - März 2005: Technischer Zeichner
Technischer AutoCAD Zeichner in der Abteilung Konzernflächenmanagement

Juni 1999 – Jänner 2001: Bank Austria AG
Technischer Zeichner in der Abteilung Facility Management der Bank Austria AG

August 1995 und August 1998: Bauamt Korneuburg
Ferialpraxis bei der Stadtgemeinde Korneuburg Bauamt

Juli 1996: Porr AG
Ferialpraxis bei der Allgemeinen Baugesellschaft A. Porr AG - Baustelle Wohnhausanlage Dr. Eberlegasse

Juli 1994: Universale / STRABAG / RELLA AG
Ferialpraxis bei der Arbeitsgemeinschaft TMW Universale - STRABAG - Rella Baustelle Technisches Museum

Sonstiges:

September 1998 – Mai 1999
Österreichisches Bundesheer in Weitra

November 2009 - Dezember 2009
Karenz Tochter Julia